Freitag, 29. April 2011

Wörterbuch der Volksverdummung - synonyme Gaukelei im Mainstream

Es ist schon erstaunlich, mit welch manigfaltigen Methoden die Mainstream-Presse (weltweit) in ihren Berichten, mit so genannten "Worthülsen oder Phrasen" versucht, dem Konsumenten eine gewisse Grundhaltung zu gewissen Themen (egal ob Politik oder Wirtschaft) "einzuimpfen". Besonders jetzt gerade, wo in der arabischen Welt die Völker gegen ihre despotischen Unterdrücker aufbegehren.

Wer hierbei nicht im Stande ist die "feinen, kleinen" Unterschiede zu erkennen, ist viel zu leicht geneigt verschiedene Vorgänge in Nordafrika, dem Nahen Osten, usw. "gutgläubig" in einen Topf zu werfen. Mit fatalen Folgen!

Doch beginnen wir einfach einmal mit den "Lieblingsbegriffen" der Mainstream-Medien und deren Bedeutung:

A wie Aufstand oder Rebellion:

Ein Aufstand ist in der Regel ein offener und gewaltsamer Widerstand gegen die herrschende Staatsgewalt (Regierung, Diktaturen oder Monarchien). Oftmals beinhaltet ein Aufstand/ eine Rebellion einen bewaffneten Kampf gegen die "Herrscher". Somit sind Aufständische gleichbedeutend mit "bewaffneten Widerstandskämpfern/ Söldner/ Soldaten".

B wie Bürger:

Im unpolitischen/ lager-unabhängigen Gebrauch des Begriffes BÜRGER werden meist alle Menschen bezeichnet, welche nicht direkt etwas mit der jeweiligen Staatsgewalt zu tun haben, also quasi alle zivilen Personen. Diese Ansicht ist die modernste und wohl auch weitläufigste aller Begriffserklärungen.

Bürger-Rechte:

Bezug nehmend auf den Begriff BÜRGER sind die Bürger-Rechte eben jene Rechte, welche alle Zivilpersonen (von Geburt an) inne haben. Oftmals auch als "Grundrechte" bezeichnet. Gegenüber dem jeweiligen Staat (dem politischen Gemeinwohl) haben die Bürger das uneingeschränkte Recht auf die o.g. Rechte und der Staat (im Idealfall) die Pflicht, die Bürger-Rechte/Grundrechte zu gewährleisten. Moderne Staatsformen legen größten Wert auf diese Grundrechte, denn diese sind immer Bestandteil der jeweiligen Verfassung. Die Grundrechte dürften somit NIEMALS einfach so eingeschränkt, bzw. abgeschafft werden!
Dieser letzt genannte Aspekt ist oft ein Charakteristikum von diktatorischen, unterdrückerischen Herrschaftssystemen. Ergo - sind Länder in denen Grundrechte mißachtet oder mit Gewalt unterdrückt ODER auch Stück für Stück "aufgeweicht und geschwächt" werden, zu den diktatorischen Herrschaftssystemen zu zählen! (Kennen Sie alle Ihre Grundrechte und würden Sie auch dafür einstehen, wenn jemals jemand diese abschaffen oder einschränken wollte?)

D wie Demokratie:

Das Wort selbst stammt aus dem antiken Griechenland und bezeichnete damals die "direkte Volksherrschaft", jedoch wird in modernen Deutungen die Demokratie durch "Zustimmung der Mehrheit der Bürger und die Beteiligung der Bürger an, durch freie Wahlen, legitimierten Regierungsformen" definiert. Hierbei gibt es erhebliche Unterschiede zur ursprünglichen und der heute geläufigen Bedeutung des Begriffes DEMOKRATIE. (Diese sollte man unbedingt kennen?!)

oder Demonstration:

Demonstration meint eine friedliche, gewaltfreie Meinungsäußerung durch Bürger gegen/ bzw. für sehr viele verschiedene Themen (Politik, Umwelt, Wirtschaft, Gesellschaft). Dies kann durch verschiedene Formen von Demonstrationen/ Darstellungen geschehen.  Hauptmerkmal bleibt jedoch der gewaltfreie Aspekt der "Darstellung der eigenen Meinung"!

R wie Revolution:

Das Wort Revolution wird am häufigsten gebraucht, wenn es um die Berichterstattung über diverse "Ereignisse" geht, wobei Bürger gegen die eigene Staatsgewalt aufbegehren.
Jedoch ist auch dieser Begriff eigentlich klar definiert. Denn eine Revolution meint meist eine mehr oder weniger gewaltfreie erzwungene Änderung der vorherrschenden Machtverhältnisse - grob gesagt. Es geht bei einer Revolution also um eine grundlegende Veränderung der bestehenden staatlichen Ordnung, samt der Regierungsform und -art, bei der es meist von den gerade herrschenden Klassen als Illegal, unrechtmäßig und/oder gesetzeswidrig bezeichnet wird.

---------

Nimmt man nun all diese Definitionen und verfolgt dann die derzeitigen Berichte und Reportagen über die vielen Umwälzungsprozesse südlich und süd-östlich des Mittelmeeres, so lassen sich die feinen Unterschiede perfekt erkennen.
Denn nimmt man das Beispiel von Ägypten, wo von Demonstrationen, einer Revolution mit dem Wunsch nach (mehr) Demokratie u.v.m. gesprochen wurde und vergleicht dies dann mit Libyen, wo Rebellen kämpfen und ein Volksaufstand in Gange sein soll, so müsste theoretisch jedem auffallen in welche Richtung dadurch die "öffentliche Meinung" dirigiert werden soll. Oder nicht?

---------

Wenn also Demonstranten mit Waffen gezeigt werden, die gegen ihre Herrscher einen Aufstand anzetteln ist es noch lange nicht das Selbe, als ob Rebellen/ Aufständische mit Plakaten und Parolen durch die Straßen marschieren. ... ???!!!

Achten Sie mal drauf beim nächsten Fernsehbericht oder Zeitungsartikel - es wird immer wieder versucht IHRE MEINUNG zu manipulieren! Angefangen mit dem benutzen von verschiedenen Begriffen für eigentlich gleich ablaufende Geschehnisse. Bis hin zu innenpolitischen Projekten, welche dem Bürger "verkauft" werden sollen. ...

Schönen Tag noch. E.B.M. ;-)


-----------"Libertas per Veritas - FREIHEIT durch WAHRHEIT"-------------
Oder Nicht?

Kommentare:

  1. S... wie STAAT:
    Heutzutage als Worthülse benutzt mit der Bedeutung, dass "der Staat" aus den Politikern und deren Gefolgsleuten besteht, so z.B. Polizei, Ordnungsamt, Staatsanwälte... welche den Bürger (s.o) zu überwachen und zu schützen (Terroristen, Kinderf...) haben.
    Die eigentliche Bedeutung des "Staates" ist aber "ein Territorium mitsamt den darauf lebenden und wirtschaftenden Menschen".
    Wenn es in den Nachrichten also z.B. mal wieder heisst "der Staat hält Vorratsdatenspeicherung für alternativlos...o.ä" wird suggeriert dass Deutschland das braucht. Die Wahrheit ist aber dass --->die Volksvertreter = Politiker das brauchen! Ich bin für neue Volksvertreter welche nicht aus der selben Hand gefüttert werden wie SPD,CDU,Grüne,FDP...

    AntwortenLöschen
  2. jetzt werd ich aber skeptisch: arum ist mein Kommentar von gesternnicht veröffentlicht? Doch ein Stück zu viel Wahrheit?

    AntwortenLöschen

Dieses BLOG pausiert bis auf Weiteres. Kommentare werden erst nach gelegentlicher Ansicht veröffentlicht. Danke...

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.